«Was Steven ausmacht, sind seine Konstanz und Zuverlässigkeit. Kombiniert mit seiner positiven Art ist er für mich immer wieder ein Aufsteller.»

Konstantin Vogt, Präsident GG Bern und ehemaliger Sprinter

Der Urdorfer Steven Gugerli (Jg. 1985), Mitglied der GG Bern stürmte in den letzten Jahren im Sprint an die nationale Spitze. An den Schweizer Meisterschaften 2011, 2012 und 2013 gewann er mehrere Medaillen. Seit 2012 ist er Mitglied des Nationalkaders für die 4x100m-Staffel, seit 2013 Teamcaptain. «Wenn ich mein Umfeld noch mehr professionalisiere, liegt ein weiterer grosser Leistungssprung drin», ist Gugerli überzeugt. Der Hunger ist da, der Ehrgeiz auch. «Ich träume vom perfekten Lauf», sagt der Limmattaler. «Wenn alles passt, kann ich eine Zeit unter 10,30 erreichen.»
Respekt vor den Anderen ist ihm wichtig. Trotzdem will er seinen eigenen Weg gehen. Gugerli ist ein guter Kommunikator mit ausgeprägtem Harmoniebedürfnis, der sich durch eine hohe Sozialkompetenz auszeichnet. «Offenheit ist mir in allen Bereichen meines Lebens sehr wichtig – genau so wie ein gutes Verhältnis zu meinen Trainingskollegen und Konkurrenten», sagt der Limmattaler. Zentral ist für ihn auch sein engstes Umfeld – seine Eltern und seine besten Freunde.
Neben der Leichtathletik hat Gugerli immer gearbeitet. Per Ende 2012 reduzierte er sein Arbeitspensum als Kaufmännischer Angestellter auf 50 Prozent und schaffte so optimale Bedingungen für einen weiteren Leistungsschritt. Seit dem Frühjahr 2011 startet er für die GG Bern und wird wie auch sein Limmattaler Sprintkollege Rolf Fongué seit 2013 von Haupttrainer Laurent Meuwly betreut.